Sie sind hier: / Schalterprogramme / SIEMENS

SIEMENS

Siemens: Weltweit führendes Know-How für den systematischen Haugebrauch 

Man muss kein Experte für Technologie sein, damit einem der Name Siemens ein Begriff ist. Dieses Unternehmen engagiert sich in so gut wie jedem Bereich, der kontinuierlich nach innovativen, leistungsfähigen und funktionalen Lösungen verlangt. Nicht von ungefähr kann es kaum ein Mensch in seinem alltäglichen Leben vermeiden, zumindest von Zeit zu Zeit mit einem Produkt aus dem Hause Siemens in Kontakt zu kommen. Eines der Gebiete, auf denen sich dieser Global Player mit deutschen Wurzeln und Sitz in Berlin und München, ganz besonders hervorgetan hat – und selbstverständlich noch heute hervortut – stellt das gesamte, breit gefächerte Gebiet der Gebäudeinstallation dar. Von hoch entwickelten Produkten, die der Sicherheitstechnik, z.B. Siemens Bewegungsmelder, zuzurechnen sind über das Sortiment aus dem Bereich der Niedrigspannungsenergie mit seinen Siemens Schaltern und Systemen bis hin zur Glühbirne für die Innen- und Außenbeleuchtung eines Gebäudes hat Siemens alles in seiner Produktpalette, was die Haustechnik insgesamt ausmacht. 

Die Geschichte von Siemens ist mindestens ebenso eindrucksvoll wie die Erfolge, die dieses Unternehmen nicht nur auf dem Gebiet der Gebäudeinstallationen sowie in allen anderen anspruchsvollen, technologischen Bereichen, feiern konnte. Gemeinsam mit seinem Kompagnon Johann Georg Halske gründete Werner Siemens bereits im Jahre 1847 in der deutschen Hauptstadt Berlin ein Unternehmen, dem sie den aussagekräftigen Namen „Telegraphen-Bauanstalt von Siemens & Halske“ gaben. In der Zwischenzeit hat sich diese Firma zu einem der auch in globaler Hinsicht führenden Anbieter für Produkte aus dem Elektronik- bzw. aus dem Elektrotechnik-Segment entwickelt. Nicht weniger als 190 Länder dieser Erde verfügen über Niederlassungen dieses weltweit agierenden Konzerns. Alleine innerhalb der deutschen Grenzen besitzt das Unternehmen 125 Zweigstellen oder Niederlassungen. Aufgrund seines großen Geschäftserfolges ist das an der Frankfurter Börse notierte Unternehmen außerdem ein wichtiger Akteur des deutschen Aktienindexes DAX. 

Die Gebäudetechnik, die in den Hallen von Siemens sowohl entwickelt als auch hergestellt werden, sollte laut den entsprechenden unternehmenseigenen Angaben gleich mehreren Zwecken dienlich sein. Diesem seit Jahrzehnten etablierten und weltweit überdurchschnittlich renommierten Anbieter innovativer und funktionaler technologischer Lösungen, die sich immer auf dem letzten Stand der Technik befinden, geht es vor allem um eines: Mittels seiner hochwertigen Produkte setzt er alles daran, dass ein umfassendes Paket an Sicherheit, Effizienz, Komfort und selbstverständlich Leistungsfähigkeit und Funktionalität in den Wohnbereich der Endkunden einziehen. Dies gilt aber nicht nur für private Wohnhäuser, sondern auch für öffentliche Gebäude von Krankenhäusern bis hin zu Flughäfen.