Sie sind hier: Hausautomation › KNX / EIB › Nach Hersteller › APRICUM

APRICUM MECtp TP Linienkoppler

Datenblatt als PDF Datenblatt als PDF

verbindet zwei TP Linien

Art.:
1691285
Herstellernummer:
MECtp
Herstellertyp:
MECtp
Hersteller:
APRICUM


statt 273,70€ ** / Stück (Sie sparen 25,4%)
 
Produktbilder
APRICUM MECtp TP Linienkoppler
Ein Kopplungsgerät für alle Arten von TP-Leitungsverbindungen
Der TP Linienkoppler MECtp verbindet zwei TP Linien. Der MECtp kann als KNX Backbonekoppler (Backbone mit Bereichslinie/Linie), als KNX Bereichskoppler (Bereichslinie mit Linie) oder als KNX Repeater (Linien ohne Filterung gekoppelt) verwendet werden. Die Grundfunktionalität des MEC tp ist die Kopplung einer KNX TP-Hauptleitung mit einer KNX TP-Nebenleitung. Durch die galvanische Trennung zwischen den verbundenen Leitungen wird eine Datenverbindung zwischen Hauptleitung (oder Backbone) und Nebenleitung ermöglicht.
Die Hauptaufgabe des MEC tp besteht darin, den Verkehr nach dem Installationsort in der Hierarchie (einzeln adressierte Telegramme, physische Telegramme genannt) oder nach den eingebauten Filtertabellen für die gruppenorientierte Kommunikation (Gruppentelegramme) zu filtern.

Der MECtp unterstützt lange Telegramme (APDU max. 240 Byte) und verfügt über eine konfigurierbare Manuell-Funktion mit automatischer Abschaltung zur kurzzeitigen Deaktivierung des Filters auf Knopfdruck. Dieser Modus ist insbesondere bei der Inbetriebnahme und bei der Fehlersuche sehr hilfreich. Während des Betriebs können sowohl der aktuelle Zustand beider Linien als auch alle Fehlfunktionen an den LEDs abgelesen werden.

Spezifikationen:
- kann als Line / Backbone-Koppler oder als Line-Repeater in jedem KNX-Netzwerk verwendet werden
- galvanisch getrennte Datenverbindung zwischen zwei separaten KNX-Busleitungen (sowohl für die Koppler- als auch für die Repeater-Funktion)
- kann mit ETS3.0d und höher verwendet werden
- Unterstützung langer Telegramme (max. 240 Byte APDU-Länge)
- IACKs, die auf eigenen Rahmen gesendet werden, um den Datendurchsatz zu erhöhen
- reduzierte Anzahl erneuter Übertragungen
- Möglichkeit, Gerätekonfigurationen von Unterleitung zu Hauptleitung zu unterdrücken (vollständiger Zugriff von Hauptleitung auf Unterleitung)
- Möglichkeit, die Filterung von Nachrichten durch Drücken einer Taste vorübergehend zu deaktivieren. Dies reduziert die Buslast, um die Inbetriebnahme und das Debugging zu vereinfachen. Dann ist der temporäre Zugriff auf andere Leitungen ohne zusätzlichen Download aus der ETS möglich
- der Busstatus (Verkehr, Fehler, Routing) auf jeder Linie wird durch sechs Duo-LEDs genau angezeigt
- viele Funktionen (Filtern, Tracing, Blocking, ...) verfügbar
- verfolgen Sie den Unterlinienverkehr
- Filterung von Gruppentelegrammen oder physischen Telegrammen aktivieren / deaktivieren
- geräteorientierte Telegramme unterdrücken
- Diagnosefunktionen
- konfigurierbare Ein-Tasten-Aktivierung von Sonderfunktionen
- Installation module for 35mm top-hat rails (DIN, TH35) weiterlesen...
Hersteller APRICUM

Einen Kommentar schreiben

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Ihr Merkzettel