Das das beste Dimm-Ergebnis bei LED-Beleuchtungsanlagen mit Konstantspannung erzielt wird, ist mittlerweile nachweislich bewiesen und auch standardisiert. Ein kleiner Nachteil waren bisher die Netzteile. Nach vielen Tests blieb   für uns nur noch die HLG-Serie von Meanwell als einziges geeignetes Netzteil übrig.

Meanwell HLG-150H-24A

Das Netzteil hat ganz klare Vorteile im Bezug auf thermische Eigenschaften und auch Qualität, jedoch ist die Bauform nicht gerade installationsfreundlich. Befestigt wird das Netzteil am besten auf einer Montageplatte in der Verteilung. Die Primär- und Sekundär-Anschlussleitung ist bereits am Netzteil fest verbaut, um den hohen IP-Schutzwert zu erreichen. Daher ist es notwendig relativ nahe am Netzteil bereits eine Reihenklemme, oder Abzweigdose, zu setzen, um die Spannung in die Bleuchtungsanlage einzuspeisen.

 

Enertex LED PowerSupply 160

Es ist sehr erfreulich, dass der Hersteller Enertex Bayern GmbH hier die Entwicklung für ein neues und einzigartiges Netzteil für die Hutschienenmontage aufgenommen hat und uns nun darüber informiert hat, dass das Netzteil bald verfügbar sein wird!

Enertex PowerSupply 160

Dieses Konstantspannungsnetzteil im 4TE DIN-Hutschienengehäuse versorgt eine LED-Beleuchtungsanlage mit einer sauberen 24V-Konstantspannung mit einer maximalen Leistung von 160W. Die Leitungen können Primär- und Sekundärseitig direkt am Gerät angeschlossen werden. Dies erleichtert die Verdrahtung in der Verteilung immens.

Da häufig das Thema des Spannungsfalls bei längeren Leitungslängen aufkommt, lässt sich die Ausgangsspannung in 0,5V Schritten auf bis zu 28,5V anheben. Das sollte für den „normalen“ Einsatz vollkommen ausreichen.

Mit einem sehr hohen Wirkungsgrad von 92% (ab 25% Belastung) und dem dadurch entsprechenden „80Plus Platinum“ Zertifikats kann sich das Netzteil sehen lassen. Die Leistungsaufnahme von 0,1 W im Standby-Betrieb ist fast schon zu vernachlässigen. Alle Anforderungen und Normen für ein LED-Netzteil werden nach IEC 61347-1 und  61347-2-13 erfüllt.

Um auch größere Anlagen mit solchen Netzteilen ausstatten zu können, lassen sich die Netzteile parallelschalten. Die Geräte erkennen die Parallelschaltung automatisch und teilen die Last dann symmetrisch untereinander auf.

Sollte doch mal ein Missgeschick, wie Kurzschluss oder Überlast geschehen, so verfügt das Netzteil über eigene integrierte und selbstheilende Schutzeinrichtungen.

Das Enertex LED PowerSupply 160 ist somit das perfekte Netzteil und die optimale Lösung für zentral gesteuerte Beleuchtungsanlagen!