Türsprechanlage mit IP nachrüsten

Tags: , , , , ,

Eine Türsprechanlage bietet viele Vorteile. Durch die Integration in ein bestehendes Smart Home Systems lassen sich zusätzliche Vorteile nutzen. Die Bedingung ist die IP-Fähigkeit der Anlage, damit alle Gewerke und Komponenten deines Smart Home Systems untereinander kommunizieren können. So wird eine Steuerung per App oder einer anderen Visualisierung möglich! Wer bereits über eine Anlage auf 2- oder Mehrfachdraht-Technik verfügt, kann diese nachrüsten. Ein kompletter Austausch ist nicht zwingend notwendig.

Vorteile der IP-Technik

  • sehr gute Sprachqualität

  • die Besucherhistorie ist einsehbar

  • Türöffnung per App möglich

  • Melodie zwischen Etagen- und Haustürruf lassen sich unterscheiden

  • sehr gute Sprachqualität

  • die Besucherhistorie ist einsehbar

  • Türöffnung per App möglich

  • Melodie zwischen Etagen- und Haustürruf lassen sich unterscheiden

Aufrüsten mit DoorBird D301A

TEST 123

Wer eine bestehende Anlage aufrüsten möchte, für den ist dieses Modell definitiv eine Option. Die kleine, weiße Box wird einfach über ein Kabel an die bestehende analoge Innenstation angeschlossen. Der Funktionsumfang der Anlage bleibt vollständig erhalten. Wichtig ist, den DOORBIRD D301A mit dem Internet zu verbinden. Das kann via WLAN, oder alternativ per Netzwerkkabel mit PoE. (Power over Ethernet) gewährleistet werden. Die Konfiguration erfolgt bequem über die Doorbird App, welche für Android und iOS kostenlos zur Verfügung steht.

zum VOLTUS-Onlineshop
direkt zu DoorBird

DoorBird D301A (Audio) unterstützt folgende Marken:

  • Aiphone

  • Bticino

  • Comelit

  • Commax

  • Commend

  • Elcom

  • Feller

  • Fermax

  • Golmar

  • Gira

  • Merten

  • René Koch

  • Ritto

  • Siedle

  • SKS

  • STR

  • TCS

  • Urmet

IP-Gateways:

Mit einem IP-Gateway können die Signale des Türkommunikationssystems auf die Netzwerkprotokollebene übertragen werden. Auf diese Weise werden die Geräte in das Netzwerk integriert, damit Computer, Video-IP-Telefone und IP-Kameras untereinander kommunizieren können.